Banner
Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 253.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für den Landkreis Görlitz:

Button

Sachbearbeiter Abrechnung/ Medizindaten (m/w/d)

Im Amt für Brandschutz/ Katastrophenschutz/ Rettungswesen, Sachgebiet Rettungsdienst, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeiter Abrechnung/ Medizindaten (m/w/d) zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 2600-01-07
Arbeitszeit: 20h
Arbeitsort: Görlitz
Vertragsart: unbefristet
Vergütung: vorbehaltlich der endgültigen Eingruppierung EG 6 TVöD-VKA
Bewerbungsfrist: 24.02.2020

Das Aufgabengebiet umfasst:

    Abrechnung der Rettungsdienstleistungen

    • Bearbeitung/Prüfung der Daten der Mobilen Patientendatenerfassung im Abrechnungssystem, Prüfung auf Vollständigkeit im Abgleich mit den Transportverordnungen
    • Prüfung der Notfallprotokolle und ärztlichen Verordnungen, Abgleich mit Einsatzprotokollen der Leitstelle, Rückgabe unvollständiger Unterlagen an die Leistungserbringer
    • Bearbeitung der Kostenübernahmeerklärungen sowie die Rechnungslegung Privatrechnungen und UKS
    • Erstellung des Rechnungsausganges aus dem Abrechnungssystem und Übergabe an die Finanzbuchhaltung

    Verarbeitung von Medizindaten/ Notarztprotokollen

    • Sichtung/ Feststellung aller Rettungsdiensteinsätze / Notarztprotokolle mit heilkundlichen Maßnahmen und spezifischen Medizindaten in der mobilen Patientendatenerfassung einschließlich deren Aufbereitung für den Ärztlichen Leiter Rettungsdienst
    • Erstellung von Übersichten zu allen heilkundlichen Maßnahmen und zu spezifischen medizinischen Einsatzdaten
    • Unterstützung des Ärztlichen Leiter Rettungsdienst bei der Datenablage von medizinischen Einsatzdaten
    • Unterstützung der Sachbearbeiter im Rettungswesen bei der Verwaltung der Medizingeräte und bei der Inventur von Medizingeräten und Rettungsmitteln

    Sonstige Aufgaben

    • Mitwirkung auf dem Gebiet des grenzüberschreitenden Rettungsdienstes nach Polen und Tschechien einschließlich Teilnahme an Treffen und Beratungen zum grenzüberschreitenden Rettungsdienst insbesondere mit Polen und dazugehöriger Dolmetschertätigkeit (polnische Wojewodschaften und polnischen Rettungsdienst)

    Sie bringen mit:

    • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte*r oder vergleichbarer Berufsabschluss und abgeschlossene Qualifikation als Rettungssanitäter*in bzw. Abschluss als Verwaltungsfachangestellte*r oder vergleichbarer Berufsabschluss mit Bereitschaft zur Fortbildungsqualifikation (Rettungswesen) bzw. abgeschlossene Qualifikation als Rettungssanitäter*in mit Bereitschaft zur Fortbildungsqualifikation (Angestelltenlehrgang I)
    • sehr gute Polnisch-Sprachkenntnisse 
    • Organisationsvermögen und Durchsetzungsfähigkeit
    • korrektes und sachliches Auftreten
    • fundierte Kenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Softwarepaket
    • sorgfältige Arbeitsweise

    Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Der Umwelt und Ihrer Brieftasche zuliebe möchten wir darum bitten, von postalischen Bewerbungen abzusehen (eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen ist nicht möglich). Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

    Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

    Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Externe Bewerber werden nur berücksichtigt, sofern keine geeigneten internen Bewerber zur Verfügung stehen.

    Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:
    Für Fachfragen: Für Fragen zum Verfahren:
    Frau Feldmann (03581 663 5610) Frau Nicole Lehmann (03581 663 1619)
    Sachgebietsleiterin Personalsachbearbeiterin
    zurück zur Karriereseite Online-Bewerbung