Banner
Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 250.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für den Landkreis Görlitz:

Button

Sachbearbeiter Immissionsschutz / Vollzug (m/w/d)

Im Umweltamt, Sachgebiet Untere Immissionsschutzbehörde, ist zum 04.10.2022 eine Stelle als Sachbearbeiter Immissionsschutz / Vollzug (m/w/d) zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 3100-03-09
Arbeitszeit: Vollzeit
Arbeitsort: Löbau
Vertragsart: befristet für die Dauer der mutterschutz- und elternzeitbedingten Abwesenheit
Vergütung: EG 9c TVöD-VKA
Bewerbungsfrist: 26.06.2022

Das Aufgabengebiet umfasst:

Vollzug des Immissionsschutzgesetzes (BImSchG)
für genehmigungsbedürftige und nicht genehmigungsbedürftige Anlagen
  • Durchführen von Genehmigungsverfahren und Anzeigeverfahren im Rechtsbereich des BImSchG einschl. UVP-Vorprüfung bzw. Umweltverträglichkeitsprüfung nach UVPG,
  • Prüfung gemäß § 22 BImSchG und Erarbeitung der Stellungnahme im Rahmen der Beteiligung in anderen Zulassungsverfahren ( bspw. Baurecht, Wasserrecht),
  • Beratung von Antragstellern und Planungsbüros in Bezug auf die Antragstellung und Verfahrensdurchführung sowie Kommunikation mit externen und internen Behörden sowie Bürgern zu Vorhaben oder Vorgängen,
  • Treffen von Ermessensentscheidungen (bspw. Anordnungen aufgr. BImSchG ),
  • Prüfen von Beschwerden und Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten,
  • Dokumentation der Entscheidungen (BImSchG/ UVPG) in den Fachanwendungen.

Sie bringen mit:

  • mind. abgeschlossene Hochschulbildung im Bereich der Verwaltung (Dipl.-Verwaltungswirt/Bachelor) oder ein vergleichbarer Abschluss (Verwaltungsfachwirt/AL II)
  • anwendungsbereite Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht und Umweltrecht,
  • einschlägige Erfahrung im Vollzug des Immissionsschutzrechtes,
  • die Fähigkeit zum komplexen Analysieren von Antragsgegenständen oder Vorgängen, Ableiten der verfahrensnotwendigen Anforderungen und deren einzelfallbezogene rechtssichere Anwendung im Verwaltungsverfahren,
  • Kenntnisse im UVPG und in tangierenden Rechtsbereichen (Bauordnungs-/ Bauplanungs-recht) sowie Verständnis für technische Vorgänge und Anlagen sind von Vorteil,
  • sichere Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office,
  • zielorientiertes Denken und Handeln, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise und Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit,
  • Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit,
  • Bereitschaft, sich den Stellenanforderungen entsprechend weiter zu bilden,
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke (Reisekostenerstattung nach dem Sächsischen Reisekostengesetz).

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (postalische und E-Mail Bewerbungen) nicht berücksichtigt werden. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welcher Herkunft und welchen Geschlechts (m/w/d). Daher fördert der Landkreis Görlitz aktiv die berufliche Gleichberechtigung von Menschen jeglichen Geschlechts, indem wir den Frauenförderplan zum Bestandteil unserer Personalarbeit machen. Vor diesem Hintergrund ermutigen wir insbesondere Frauen, sich zu bewerben. 

Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) –, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Bei vergleichbarer Eignung und Qualifikation haben interne Bewerber*innen Vorrang vor externen Bewerber*innen.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an:
Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:
Für Fachfragen: Für Fragen zum Verfahren:
Frau Brinner (03581 663 3110) Frau Schroda (03581 663 1613)
Sachgebietsleiterin Untere Immissionsschutzbehörde Personalsachbearbeiterin
zurück zur Karriereseite Online-Bewerbung