Banner
Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 253.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für das Landratsamt Görlitz:

Button

Sachbearbeiter Haushalt/ Gesundheitsförderung (m/w/d)

Im Gesundheitsamt, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeiter Haushalt/ Gesundheitsförderung (m/w/d) zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 2400-00-03
Arbeitszeit: 40h
Arbeitsort: Görlitz
Vertragsart: befristet für die Dauer der Abwesenheit der Stelleinhaberin (vss. 5 Jahre)
Vergütung: EG 9b TVöD-VKA 
Bewerbungsfrist: 20.06.2021

Das Aufgabengebiet umfasst:

      • Haushaltsplanung und -durchführung / Controlling
        • Erstellen des Haushaltsplanes
        • Überwachung des Haushaltsplanes: Erstellen der monatlichen Kassenplanung, Vierteljährliche Auswertung des Budgets - Erstellen eines Budgetberichts
        • Erarbeitung von Anträgen zu über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Umbuchung von Deckungsmitteln
        • Prüfen von Beschlussvorlagen mit haushaltsrechtlicher Bedeutung u. Ermittlung der finanziellen Auswirkungen
        • Auswertung der Kosten-/Leistungsrechnung sowie Produktauswertungen
        • Kennzahlen- und Indikatorenvergleich; Erstellen von Abweichungsanalysen
        • Beantragen von neuen Planungsstellen
        • Beschaffungen von beweglichen Vermögensgegenständen im Rahmen des Vergaberechts
        • Kalkulation von Gebühren im Rahmen des Sächsischen Kostenverzeichnisses
      • Koordinierung und Organisation
        • Erarbeitung von Werks- oder Honorarverträgen des Amtes
        • Verantwortlich für Raumplanung an allen Standorten des Gesundheitsamtes einschließlich der Organisation und Beantragung von Umzügen
        • Koordinierung der Personalplanung
          • Erarbeitung und Umsetzung gesundheitsfördernder bzw. gesundheitsförderlicher Handlungsempfehlungen in Form einer Konzeption
            • Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren der Gesundheitsförderung, der medizinischen Versorgung, der Verwaltung, der Bildung und der Politik
            • Vorschlag zu Gesundheitszielen und Maßnahmen zur Umsetzung und Abstimmung mit der Amtsleitung, Sozialplanung und Regionaler AG
            • Initiierung und Leitung von ziel- und projektbezogenen Arbeitsgruppen zur Entwicklung von Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention
            • Zusammenstellung von geeigneten Maßnahmen und Handlungsstrategien zur Gesundheitszielerreichung, Erarbeitung der jeweils für 2 Jahre geltenden Konzeption "Gesundheitsförderung/Prävention im Landkreis Görlitz"
            • Umsetzung der darin enthaltenen Maßnahmen, Evaluation: Analyse und Bewertung der Wirksamkeit präventiver Maßnahmen zur Gesundheitszielerreichung, Beurteilung von Effektivität und Effizienz der umgesetzten präventiven Maßnahmen
          • Fördermittel
            • Beantragung der Zuwendung nach RL Gesundheit und Versorgung auf Grundlage des Konzeptes "Gesundheitsförderung/Prävention im Landkreis Görlitz" beim Land Sachsen; verantwortlich für das gesamte Förderverfahren
            • Planung und Überwachung der Mittel für Ehrenamtliche im Gesundheitsamt Görlitz; Beantragung von Fördermitteln nach der RL "Wir für Sachsen"
          • Ausbilder*in
            • Verantwortlich für Ausbildung an den Standorten Görlitz und Niesky (Schulpraktika, Auszubildende)

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, z. B. Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in, Diplom-Verwaltungsbetriebswirt*in, Betriebswirt*in (FH) bzw. ein abgeschlossenener Angestelltenlehrgang II
  • Kenntnisse in der Analyse und Aufbereitung von Gesundheits- und Sozialdaten
  • Kenntnisse im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team mit Sozial- und Gesundheitswissenschaftlern
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit
  • Befähigung zu konzeptioneller Arbeit
  • Organisations- und Projektmanagementfähigkeit
  • Fähigkeit zu wissenschaftlichem, selbstständigem und kreativem Arbeiten
  • sicherer Umgang mit Office-Anwendungen (Excel, Outlook, PowerPoint und Word)
  • Führerschein und ggf. ein eigener PKW sind erwünscht sowie Bereitschaft zu erhöhter Dienstreisetätigkeit

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (postalische und E-Mail Bewerbungen) nicht berücksichtigt werden. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Externe Bewerber werden nur berücksichtigt, sofern keine geeigneten internen Bewerber zur Verfügung stehen.

Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:
Für Fachfragen:
Frau Schynol (03581 663 2600) Amtsleiterin Gesundheitsamt

Für Fragen zum Verfahren:
Frau Bronlik (03581 663 1620) Personalsachbearbeiterin

zurück zur Karriereseite Online-Bewerbung