Banner
Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 253.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für das Landratsamt Görlitz:

Button

Servicemanager (m/w/d)

Im Hauptamt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Servicemanager (m/w/d) zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 1200-00-90ZS
Arbeitszeit: 40h
Arbeitsort: Görlitz
Vertragsart: unbefristet
Vergütung: vorbehaltlich der endgültigen Eingruppierung EG 11 TVöD-VKA 
Bewerbungsfrist: 08.08.2021

Das Aufgabengebiet umfasst:

Das Landratsamt Görlitz erfüllt mit seinen mehr als 20 Fachbereichen und über 1600 Mitarbeiter*innen eine Vielfalt öffentlicher Aufgaben. Ob Umwelt-, Jugend- oder Ordnungsamt – genauso vielfältig wie die Aufgaben der Landkreisverwaltung sind die Anforderungen an ihre Arbeitsbedingungen. Als Service-Manager besteht Ihre Aufgabe in der zentralen Koordinierung der Bereitstellung, des Betriebs und der Entwicklung der Arbeitsumgebung des Landratsamtes.

Hierbei steuern Sie den Serviceprozess von der Aufnahme und Qualifikation der Anforderungen bis zum Abschluss der Leistungserbringung. Im Netzwerk aus Kundenvertretern, Dienstleistern, Stakeholdern und Entscheidern gewährleisten Sie den reibungslosen Informationsfluss und die verzugslose Durchführung. Insbesondere bei fachlich übergreifenden Anforderungen sichern Sie die Integration der Leistungen aus den Bereichen IT, Facility Management und Zentrale Dienste zu einem widerspruchsfreien Gesamtergebnis. Dabei sind Sie dem Leiter des Hauptamtes unterstellt und arbeiten in dessen Auftrag eng mit den Führungskräften und Spezialisten der Innenverwaltung zusammen.

Die Komplexität der Aufgabenstellungen reicht dabei von der standardisierten Bearbeitung von Routineanforderungen bis zur eigenständigen Projektleitung bei weitreichenden technisch-organisatorischen Veränderungen mit großer betrieblicher Relevanz. Die fortschreitende Digitalisierung bildet hierbei den Tätigkeitsschwerpunkt. Folgende Aufgaben können Sie beispielsweise bei Ihrer Arbeit erwarten:

  • Koordinierung der Einrichtung oder Weiterentwicklung neuer Standorte des LRA
  • Koordinierung der Einrichtung einer Zentralregistratur inkl. informationstechnischer organisatorischer und logistischer Anbindung der Aktenausleihe und Abgabe.
  • Koordinierung der informationstechnischen, organisatorischen und baulichen Trennung von Front- und Backofficezonen an allen Standorten des LRA.
  • organisationsweite Implementierung eines Desk-Sharing Systems u.v.m.

Um Qualität und Quantität der Serviceerbringung bewerten zu können, entwickeln und erheben Sie entsprechende Kennzahlen. Auf Basis dieser Informationen optimieren Sie gemeinsam mit den fachlich zuständigen Akteuren die Serviceerbringung und das Servicemanagement.

Sie bringen mit:

Sie haben mindestens ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft, Organisationswissenschaft oder eine vergleichbare Qualifikation.

Sie arbeiten selbstständig, initiativ und mit hohem Gestaltungsanspruch auf Basis definierter Ziele und festgelegter Schwerpunkte. In hohem Maße identifizieren Sie sich mit Ihrer Tätigkeit als Service-Manager und übernehmen auch in komplexen und dynamischen Situationen jederzeit Verantwortung für die erreichte Servicequalität.

Ihr Kommunikationsverhalten zeichnet sich sowohl durch Klarheit als auch durch Empathie und Wertschätzung aus. So sind Sie in der Lage, auch bei widerstreitenden Interessenlagen und unklaren Rahmenbedingungen, Widersprüche und Befürchtungen konstruktiv zu moderieren und Kompromisse zu erzielen.

Mit hoher analytischer Kompetenz erschließen Sie selbstständig komplexe Problemstellungen auch bei unbekannter Fachlichkeit in kurzer Zeit und koordinieren die Entwicklung ganzheitlicher systemischer Lösungen über Zuständigkeitsgrenzen hinweg. Dabei scheuen Sie mit Flexibilität und Kreativität auch nicht vor unkonventionellen Ansätzen zurück.

Sie denken und handeln lösungs- und erfolgsorientiert. Mit Zielstrebigkeit und Umsetzungsstärke realisieren sie auch herausfordernde Vorhaben trotz Widrigkeiten und Hindernissen.

Sie sind bereit und in der Lage, auftretenden Belastungsspitzen durch hohes Engagement, effiziente Organisation und ausgeprägte Resilienz zu begegnen.

Sie haben keine Angst vor Veränderung etablierter Praktiken und begeistern sich für Entwicklung und Verbesserung. Sie haben den Mut, Selbstverständlichkeiten, bequeme Gewohnheiten und vermeintliche Zwänge zu hinterfragen. Dabei sind Sie bereit, sich selbst, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten ständig weiterzuentwickeln.

In der Projektarbeit bringen Sie aktuelle Projektmanagementmethoden zum Einsatz und führen Projektteams zur Erreichung der Projektziele.

Komplexe Zusammenhänge können Sie insbesondere für Entscheider verständlich aufbereiten und präsentieren.

Ihre Arbeit erledigen Sie nahezu ausschließlich digital und grundsätzlich ortsunabhängig. Unter Nutzung unterschiedlicher digitaler Informationssysteme arbeiten Sie in einem kollaborationsintensiven Netzwerk örtlich verteilter Akteure und managen eine hohe Dichte heterogener Informationen. Für die Arbeit benötigte Methoden und Werkzeuge, insbesondere im digitalen Bereich, beherrschen Sie durch selbstständige Aneignung in kurzer Zeit.

Die Entwicklung zur Führungskraft und die Übernahme von Personalverantwortung bei entsprechender Eignung können Sie sich grundsätzlich vorstellen.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (postalische und E-Mail Bewerbungen) nicht berücksichtigt werden. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Bei vergleichbarer Eignung und Qualifikation haben interne Bewerber*innen Vorrang vor externen Bewerber*innen.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an:
Für Fachfragen:
Herr Twork (03581 663 1200) Amtsleiter

Für Fragen zum Verfahren:
Herr Warmuth (03581 663 1611) Personalsachbearbeiter

zurück zur Karriereseite Online-Bewerbung