Banner
Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 250.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.
Button

Stellvertreter des Kreisbrandmeisters im Ehrenamt (m/w/d)

Zum 01.01.2023 sollen 5 Stellvertreter des Kreisbrandmeisters im Ehrenamt (m/w/d) für die Dauer von 6 Jahren durch den Kreistag bestellt werden.

Zur Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Unterstützung der Feuerwehren und der Mitwirkung bei der Erfüllung der dem hauptamtlichen Kreisbrandmeister obliegenden Aufgaben sollen im Landkreis Görlitz fünf Feuerwehrangehörige in die Funktion „Stellvertreter des Kreisbrandmeisters“ durch den Kreistag bestellt werden. Die Bestellung erfolgt auf der Grundlage des § 24 Abs. 3 Sächsisches Gesetz über den Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz (SächsBRKG) über die Stellvertreterregelung des Kreisbrandmeisters. 

Der Berufungszeitraum der gegenwärtig in dieser Funktion tätigen Kameraden endet im Dezember 2022. Eine Berufung in die ehrenamtliche Funktion von fünf Feuerwehrangehörigen, welche über die notwendigen Voraussetzungen für den „Stellvertreter des Kreisbrandmeisters“ verfügen, soll daher ab dem 01.01.2023 erfolgen. Der Beschluss zur Bestellung erfolgt durch den Kreistag für die Dauer von 6 Jahren nach einer Anhörung des Kreisfeuerwehrverbandes. 

Die ehrenamtlichen stellvertretenden Kreisbrandmeister erfüllen Aufgaben des hauptamtlichen Kreisbrandmeisters für die jeweiligen Inspektionsbereiche (siehe Anlage) des Landkreises Görlitz.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Überprüfung der Aufstellung, Ausrüstung, Leistungsstand und Einsatzbereitschaft der Feuerwehren im Inspektionsbereich, aber auch Inspektionsbereichsübergreifend
  • Unterstützung und Förderung der überörtlichen Zusammenarbeit insbesondere im Inspektionsbereich, aber auch Inspektionsbereichsübergreifend
  • Mitwirkung bei Aufgaben des Katastrophenschutzes
  • Mitarbeit bei der Einsatzplanung für besondere Ereignisse und Objekte
  • Teilnahme an Einsätzen, der Planung von Übungen im Brandschutz und im Katastrophenschutz
  • Mitwirkung in der überörtlichen Ausbildung
  • Übernahme von übertragenen Aufgaben durch den hauptamtlichen Kreisbrandmeister im Einzelfall (Aufgaben zu fachlichen Schwerpunkten)

Die Aufgabenerfüllung soll außerhalb der Arbeitszeit erfolgen (im Ehrenamt).

Bewerber (m/w/d) müssen die nachfolgend genannten Voraussetzungen erfüllen:

  • Erfüllung der gesundheitlichen Anforderungen für den aktiven Feuerwehrdienst
  • mindestens 12 Jahre aktiver Dienst in einer Freiwilligen Feuerwehr
  • Angehöriger einer Feuerwehr in der aktiven Abteilung
  • mehrjährige Erfahrung in einer Führungsfunktion im aktiven Feuerwehrdienst sowie erfolgreicher Abschluss Verbandsführer nach FwDV 2
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Lehrgängen und Fortbildungen
  • Lebensmittelpunkt im jeweiligen Inspektionsbereich
  • Besitz Führerschein Klasse B
  • Der Bewerber darf nicht ungeeignet gemäß § 18 Abs.4 SächsBRKG sein
  • Freistellung durch den Arbeitgeber im Einsatzfall muss gewährleistet sein
  • umfassende Kenntnisse im Bereich des abwehrenden Brandschutzes, Verantwortungsbereitschaft, Entscheidungsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Organisationsfähigkeit sowie charakterliche Eignung

Was bieten wir Ihnen?

    • monatliche Aufwandsentschädigung, Dienstkraftfahrzeug und Reisekosten gemäß der Satzung des Landkreises Görlitz über           die Entschädigung ehrenamtlicher Stellvertreter des Kreisbrandmeisters
    • Bereitstellung von Dienst- und Schutzbekleidung

    • Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse sowie geeignete Nachweise zur Erfüllung der aufgeführten Voraussetzungen) auf einen konkreten Inspektionsbereich (siehe Anlage) bis zum 08.07.2022 – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (postalische und E-Mail Bewerbungen) nicht berücksichtigt werden. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

      Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welcher Herkunft und welchen Geschlechts (m/w/d). Daher fördert der Landkreis Görlitz aktiv die berufliche Gleichberechtigung von Menschen jeglichen Geschlechts, indem wir den Frauenförderplan zum Bestandteil unserer Personalarbeit machen. Vor diesem Hintergrund ermutigen wir insbesondere Frauen, sich zu bewerben. 

      Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) –, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

      Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Bei vergleichbarer Eignung und Qualifikation haben interne Bewerber*innen Vorrang vor externen Bewerber*innen.

      Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen ggf. an Mitglieder des Kreistages / Hauptausschusses weitergegeben werden.

      Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an:
      Für Fachfragen:
      Herr Mierisch (03581 663 5600) Amtsleiter Amt für Brandschutz / Katastrophenschutz / Rettungswesen und Kreisbrandmeister

      Für Fragen zum Verfahren:
      Frau Lehmann (03581 663 1619) Personalsachbearbeitung


      Anlage

      Inspektionsbereiche Stellvertreter Kreisbrandmeister Landkreis Görlitz
      zurück zur Karriereseite Online-Bewerbung