Banner
Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 250.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für das Landratsamt Görlitz:

Button

Sachbearbeiter Geschäftsstelle/Gutachterausschuss (m/w/d)

Im Amt für Vermessungswesen und Flurneuordnung, Sachgebiet Geschäftsstelle Gutachterausschuss/Agrarstruktur, ist zum 01.04.2022 eine Stelle als Sachbearbeiter Geschäftsstelle/Gutachterausschuss (m/w/d) zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 3500-01-06
Arbeitszeit: Vollzeit
Arbeitsort: Löbau
Vertragsart: unbefristet
Vergütung: EG 10 TVöD-VKA 
Bewerbungsfrist: 30.01.2022

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Führung der Kaufpreissammlung gemäß § 195 BauGB:

  • Erhebung und Auswertung von Kaufvertragsdaten in der Kaufpreissammlung (WinAKPS),
  • Gutachterliche Nachbewertung der auswertbaren Kaufverträge einschließlich der örtlichen Begutachtung der Bausubstanz und des Erschließungszustandes,
  • Ableitung von Verkehrswerten nach den einschlägigen Wertermittlungsverfahren,
  • Auswertung der Kaufpreissammlung und Ableitung von Bodenrichtwerten, Marktanpassungsfaktoren, Liegenschaftszinsen und Indexreihen
  • Bearbeitung von Gutachten zur Verkehrswertermittlung bebauter und unbebauter Grundstücke gemäß ImmoWertV,
  • Bewertung von Rechten, Dienstbarkeiten und Belastungen von Grundstücken,
  • Erstellen des Grundstücksmarktberichtes

Sie bringen mit:

  • einen abgeschlossenen Fachhochschulabschluss als Bauingenieur, Wirtschaftsingenieur, Vermessungsingenieur oder einen vergleichbaren Abschluss mit langjährigen Erfahrungen und Kenntnissen im Bereich der Wertermittlung 
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit, Einsatzfreude, Teamgeist, Kontaktfreude und Organisationstalent
  • besonderes Fachwissen und Rechtskenntnisse auf dem Gebiet des BauGB und der Grundstücksbewertung
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung
  • vertiefte Kenntnisse im Umgang mit MS-Office - Kenntnisse im Umgang mit fachspezifischer Software sind wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft, das private Kfz für dienstliche Zwecke einzusetzen

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (postalische und E-Mail Bewerbungen) nicht berücksichtigt werden. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welcher Herkunft und welchen Geschlechts (m/w/d). Daher fördert der Landkreis Görlitz aktiv die berufliche Gleichberechtigung von Menschen jeglichen Geschlechts, indem wir den Frauenförderplan zum Bestandteil unserer Personalarbeit machen. Vor diesem Hintergrund ermutigen wir insbesondere Frauen, sich zu bewerben. 

Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) –, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Bei vergleichbarer Eignung und Qualifikation haben interne Bewerber*innen Vorrang vor externen Bewerber*innen.

Bitte um Beachtung:
Auf Grund der aktuellen Situation und den gesetzlichen Regelungen sind wir verpflichtet, im Rahmen eines Vorstellungsgespräches auch bei den Bewerbern die Einhaltung der 3G Regeln (geimpft, genesen, getestet) zu kontrollieren. Aus diesem Grund bitten wir Sie im Falle eines Vorstellungsgespräches die entsprechenden Nachweise: Impfnachweis, Nachweis über die Genesung (nicht älter als 6 Monate) oder einen tagesakutellen negativen Testnachweis (PCR oder Antigen Schnelltest – kein Selbsttest) vorzulegen. Sollten diese Nachweise im Falle eines Vorstellungsgespräches nicht vorgelegt werden, können Sie als Bewerber / Bewerberin für das weitere Verfahren leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an:
Für Fachfragen:
Frau Trenkler (03581 663 3500) Amtsleiterin und Vorsitzende Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten im Landkreis Görlitz

Für Fragen zum Verfahren:
Frau Schroda (03581 663 1613) Personalsachbearbeitung

zurück zur Karriereseite Online-Bewerbung