Banner
Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 253.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für den Landkreis Görlitz:

Button

Sachbearbeiter Bauplanungsrecht/ TöB (m/w/d)

Im Amt für Kreisentwicklung, Sachgebiet Kreisentwicklung, ist zum 13.04.2020 eine Stelle als Sachbearbeiter Bauplanungsrecht/ TöB (m/w/d) zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 3300-01-02
Arbeitszeit: 40h
Arbeitsort: Görlitz
Vertragsart: befristet gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 3 TzBfG i.V.m. § 21 BEEG für die Dauer der mutterschafts- und elternzeitbedingten Abwesenheit der Stelleninhaberin
Vergütung: EG 10 TVöD-VKA
Bewerbungsfrist: 23.02.2020

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Wahrnehmung der Aufgaben der höheren Verwaltungsbehörde nach dem Baugesetzbuch (BauGB)
    • Genehmigung von Flächennutzungsplänen (FNP) und verbindlichen Bauleitplänen (BLP)
    • Hinwirken auf gesetzeskonforme Handeln der Gemeinden
    • Prüfung von FNP gem. § 6 BauGB selbständige Prüfung von verbindlichen BLP gem. § 10 Abs. 2 BauGB 
    • materiell-rechtliche Überprüfung aller nach Kommunalrecht angezeigten städtebaulichen Satzungen zur Wahrung des Widerspruchsrechts
    • Unterstützung und Beratung der Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften und Verwaltungsverbände bei der Entwicklung von Planzielen und bei der Aufstellung von FNP, verbindlichen BLP und städtebaulichen Satzungen nach dem BauGB
    • Erfüllung der Mitteilungspflicht gegenüber den Raumordnungsbehörden (LD, SMI) und der Geschäftsstelle des RPV
  • Wahrnehmung der Aufgabe des Landratsamtes als Träger öffentlicher Belange (TÖB)
    • Bündelung der Aufgabe des Landratsamtes als TÖB in der Bauleitplanung 
    • Koordinierungs- und Beratungsfunktion innerhalb des Landratsamtes
    • Bündelung der Stellungnahmen der Fachbehörden im Landratsamt 
    • eigenverantwortliche Erarbeitung/Erstellung und Abgabe der Gesamtstellungnahme des Landratsamtes
    • Zusammenarbeit mit den im Landratsamt vertretenen Fachbehörden in städtebaulichen Fragen
  • Zuarbeit zum hausinternen GIS/CARDO

Sie bringen mit:

  • mindestens ein Hochschulabschluss bzw. Fachhochschulabschluss (Dipl.-Ing.) oder die Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Dipl.-Verwaltungswirt*in, (z.B. Diplom-Verwaltungswirt*in, Verwaltungsfachwirt*in, B.LL. Allgemeine Verwaltung bzw. ein abgeschlossener Angestelltenlehrgang II oder einen Abschluss als Verwaltungsbetriebswirt*in (VWA)) jeweils in Verbindung mit umfassenden, gründlichen Kenntnissen im Bauplanungs- und Raumordnungsrecht 
  • praktische Erfahrung im Berufsfeld wünschenswert
  • Fähigkeit zur eigenständigen Lösung komplizierter Fach- und Rechtsfragen und zur eigenständigen Entwicklung von Planungszielen
  • gute Kenntnisse zur Raumordnung und Infrastruktur des Landkreises Görlitz
  • ein besonders hohes Maß an fachübergreifendem Denken und an selbstständigem, eigenverantwortlichen Handeln  sowie ein hohes Maß an Entscheidungskompetenz
  • kommunikative Fähigkeiten für die Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern
  • Organisationstalent, Kommunikationsstärke und gutes sicheres Auftreten
  • Bereitschaft zu einer dem Tätigkeitsfeld angemessenen flexiblen Arbeitszeit
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke mit Kostenerstattung gemäß Sächsischem Reisekostengesetz.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Der Umwelt und Ihrer Brieftasche zuliebe möchten wir darum bitten, von postalischen Bewerbungen abzusehen (eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen ist nicht möglich). Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Externe Bewerber werden nur berücksichtigt, sofern keine geeigneten internen Bewerber zur Verfügung stehen.

Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:
Für Fachfragen: Für Fragen zum Verfahren:
Frau Schmidt (03581 663 3311) Frau Cindy Liebig (03581 663 1624)
Teamleiterin Bauleitplanung/ Planung Personalsachbearbeiterin
zurück zur Karriereseite Online-Bewerbung