Banner
Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 265.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für den Landkreis Görlitz:

Button

Sachgebietsleiter Allgemeiner Sozialer Dienst (m/w/d)

Im Jugendamt, Sachgebiet Allgemeiner Dienst, ist zum 01.04.2020 eine Stelle als Sachgebietsleiter Allgemeiner Sozialer Dienst (m/w/d) zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 2101-04-01
Arbeitszeit: 40h
Arbeitsort: Löbau
Vertragsart: unbefristet
Vergütung: EG S 17 TV SuE 
Bewerbungsfrist: 05.02.2020

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Dienst- und Fachaufsicht über die Mitarbeiter*innen des Allgemeinen Sozialen Dienstes
  • Führung, Leitung und Organisation des Sachgebietes
  • Erarbeitung von Vorlagen und Handlungsanweisungen
  • Fachliche Arbeit unter Beteiligung der Mitarbeiter*innen
  • Treffen von Grundsatzentscheidungen bei der Aufgabenerteilung
  • Zuarbeiten für die Haushaltsplanung
  • Erledigung verwaltungstechnischer, fachbezogener und sonstiger Aufgaben im Sachgebiet, insbesondere die Bearbeitung von Widersprüchen und Beschwerden
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit Behörden, Leistungsträgern, Verbänden und Gremien

Sie bringen mit:

  • Abschluss als Diplom-Sozialarbeiter*in/ Diplom-Sozialpädagoge*in (FH) mit staatlicher Anerkennung oder ein vergleichbarer Universitäts-Abschluss
  • Erfahrungen im Führungsbereich wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich der Betriebswirtschaft sowie der Verwaltung werden vorausgesetzt
  • Mehrere Jahre Berufserfahrung auf dem Gebiet des Jugendhilfe-, Familien- und Verwaltungsrechts
  • Kooperatives, motivierendes und teamorientiertes Führungsverhalten
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, insbesondere Kommunikations-, Entscheidungs- und Konfliktlösungskompetenz
  • Überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität sowie hohe Belastbarkeit
  • Sicheres Auftreten gegenüber den Mitarbeitern und Bürgern
  • Analytische und konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Qualifizierung entsprechend der Erfordernisse
  • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts
  • Sicherer Umgang mit der EDV

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Der Umwelt und Ihrer Brieftasche zuliebe möchten wir darum bitten, von postalischen Bewerbungen abzusehen (eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen ist nicht möglich). Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Externe Bewerber werden nur berücksichtigt, sofern keine geeigneten internen Bewerber zur Verfügung stehen.

Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:
Für Fachfragen: Für Fragen zum Verfahren:
Frau Boese (0151 15068063) Frau Marie-Luise Bronlik (03581 663 1620)
Abteilungsleiterin Personalsachbearbeiterin
zurück zur Karriereseite Online-Bewerbung